Gesang

Nicht das wir ein Gesangsverein oder sowas in der Art sind, aber es gibt da schon das ein oder andere kleine Liedchen, dass beim stillen marschieren zu hören ist.

Eine kleine Auswahl dieser haben wir hier veröffentlicht. 
Und sicher sind diese auch bei vielen Leuten bekannt.

Menü
Es scheint der Mond so hell
   
   

Es scheint der Mond so hell...

nach oben

Es scheint der Mond so hell auf dieser Welt.
Zu meinem Madel bin ich hinbestellt.

║: Zu meinem Madel, Junge, Junge, Junge, da muß ich geh´n, ja geh´n, ja geh´n, vor ihrem Fensterlein, da bleib ich steh´n. :║

Wer steht da draußen und klopfet an?
Das ich die ganze Nacht nicht schlafen kann.

║: Ich steh nicht auf, Junge, Junge, Junge, laß dich nicht ein, ja ein, ja ein, weil meine Eltern noch nicht schlafen sein. :║

Den goldnen Taler, den schenk´ ich dir, 
wenn du mich schlafen läßt heut´ Nacht bei dir.

║: Nimm deinen Taler, Junge, Junge, Junge, und geh´ nach Haus, nach Haus, nach Haus. Such dir zum Schlafen eine and´re aus. :║

Und sollten wir uns einmal wiedersehn
dann wirst du stolz an mir vorübergehn

║: Und du wirst sagen Junge Junge Junge o weh o weh o weh o weh hätt ich mein Schatzelein vom TKW : ║

 

 
 
 
 

Heimweh

nach oben
 

1) 
Brennend heisser Wüstensand, (so schön, schön war die Zeit)
fern, so fern dem Heimatland.
Kein Gruß, kein Herz, kein Kuss, kein Scherz,
alles liegt so weit, so weit.

Refrain: 
Dort wo die Blumen blüh'n,
dort wo die Täler grün,
dort war ich einmal zu Hause (Hause)

Wo ich die Liebste fand,
da ist mein Heimatland,
wie lang bin ich noch allein?

2) 
Viele Jahre schwere Fron,
harte Arbeit karger Lohn,
tagaus, tagein, kein Glück, kein Heim,
alles liegt so weit, so weit.

Refrain: Dort…

3)
Hört mich an ihr goldenen Sterne,
grüßt die Lieben in der Ferne, 
mit Freud und Leid verrinnt die Zeit,
alles liegt soweit, so weit.

Refrain: Dort…

 

 
 
 
 

Westerwald

nach oben
   

Heute wollen wir marschiern,

einen neuen Marsch probiern

durch den schönen Westerwald

ja da pfeift der Wind so kalt

Oh, du wunderschöner Westerwald

“Eukalyptusbonbon”

über deine Höhen Pfeift der Wind so kalt

jedoch der kleinste Sonnenschein geht tief ins Herz hinein.

 

 
 
 
 

Ja wir vom Tambourkorps...

nach oben

Ja ja ja ja wir sind vom Tambourkorps

halten zum Tambourmajor.

Den woll’n wir lieben,

einzig und allein!

 
 
 
 
 

Spielmannsleben

   

Ein Spielmannsleben, ja das heißt lustig sein - ja lustig sein, 
Ein Spielmannsleben, ja das heißt lustig sein - ja lustig sein,

Ja wenn andr'e Leute schlafen ja dann muß ich wachen,
muß immer früh aufsteh'n muss wecken geh'n.

Ja wenn andr'e Leute schlafen ja dann muß ich wachen,
muß immer Früh aufsteh'n muss wecken geh'n.